Nong Khai bereitet sich auf Überschwemmungen und den tropischen Sturm Sonca vor

Nong Khai. Der tropische Sturm Sonca ist wie angekündigt auf dem Weg nach Thailand und die nordöstlichen Provinzen tun gut daran, sich auf den Sturm und den starken Regen vorzubereiten. Die Behörden in Nong Khai haben bereits mehr als 2.000 Sandsäcke verteilt, um Hochwasserschutz Zonen um Häuser und andere Gebäude zu errichten. Der ThailandTIP hatte bereits die Warnung vor dem Tropensturm Sonca veröffentlicht.

Außerdem wurde bereits schweres Gerät und Pumpen vor Ort in Stellung gebracht, damit im Notfall schnell reagiert werden kann. Der Wasserpegel im Mekong steigt weiter an, liegt aber derzeit noch rund vier Meter unter der Überlaufmarke.

Das Bewässerungsamt der Provinz Kalasin hat bereits fünf Gemeinden beauftragt, das Wasser aus fünf höher gelegenen Stauseen abzulassen, damit der erwartete Regen nicht schon von vorneherein für Überschwemmungen sorgt. Die Gemeinden sind:

Huai Pho, Huai Sithon im Bezirk Muang, Huai Sathod im Huay Phung Bezirk, Huai Sang Khieb im Bezirk Somdet und Huai Mano im Bezirk Na Khoo.

Außerdem ist das Büro weiter in Bereitschaft, um auch das Wasser aus sechs weiteren Reservoirs, die jetzt schon zwischen 75 bis 100 Prozent ihrer Kapazität gefüllt sind, abzulassen.

Der Chef der Bewässerungs-Abteilung in Kalasin, Herr Anatasak Yaemcheun hat bereits angekündigt, dass an vier gefährdeten Standorten als Reaktion auf die zu erwartenden Niederschläge von Tropensturm Sonca 30 große Wasser Pumpen vorbereitet wurden. Außerdem stehen die Mitarbeiter der Behörden und freiwillige Helfer in Bereitschaft, um den betroffenen Bewohnern so schnell wie möglich zu helfen.

Nach der neunten Warnung der Meteorologischen Abteilung vor dem Tropensturm Sonca, die heute wiederholt wurde, zieht Sonca mit bis zu 65 Kilometer pro Stunde über das Land und wird heute über Hue in Vietnam ziehen.

Es wird dann laut den Vorhersagen auf eine tropische Depression über Laos herabgestuft und dann zu einer Niederdruckzelle, wenn es Nordost-Thailand erreicht. Trotzdem soll Sonca viel Regen mit isolierten schweren bis sehr starken Regen in die Regionen bringen. Der Norden, die Zentralregion und der Osten werden ebenfalls von Sonca betroffen sein, warnt die Abteilung.

Die Leute sollten sich auf die schweren Witterungsverhältnissen einstellen, die bis Freitag andauern und mögliche Überschwemmungen verursachen können.

Quelle: www.thailandtip.info vom 25. Juli 2017

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.